Fahrzeugtechnik für Mercedes-Benz

Herzlich willkommen

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Tauschteile

Tauschteile bieten Vorteile! Auch wenn ein Mercedes und seine Teile in die Jahre gekommen sind, heißt dies noch lange nicht, dass sie zum alten Eisen gehören. In allen Komponenten steckt präzise durchdachte Ingenieursleistung, bei denen es sich in vieler Hinsicht lohnt, noch einmal einen genauen Blick darauf zu werfen.

Nach tausenden von Kilometern im alltäglichen Fahrbetrieb unterliegt jedes mechanische Teil einem Verschleiß. Davon sind auch Mercedes Aggregate betroffen, das ist ganz normal. Die Mehrzahl der Mercedes Aggregate jedoch sind so konstruiert, dass es Sinn macht, sie noch einmal zu überholen. Das ist nicht selbstverständlich.

Aggregate arbeiten nicht alleine, sie sind Teamplayer mit ganz genauen Rollen, die sich aus dem Fahrbetrieb ergeben. Je genauer das einzelne Aggregat seine Rolle spielt, umso angenehmer wird für unsere Kunden die Fahrt.

HERRMANNS, Ihr Spezialist für Mercedes-Benz Fahrzeugtechnik, kennt den technischen Aufbau der Aggregate, deren verschleißanfälligen Teile und ihre Rolle im Spiel. Das ist entscheidend für eine professionelle und zuverlässige Instandsetzung.

Unseren Kunden bieten wir damit erhebliche Nutzen: nämlich deutliche Kostenersparnisse bei der Fahrzeugreparatur und in vielen Fällen eine Wertsteigerung des Fahrzeugs.

 

I. Das Tauschteileprogramm von HERRMANNS

HERRMANNS überholt Aggregate für Mercedes-Benz PKW bis Sprinter ab Baujahr 1949. Dazu zählen:

 

Motorentechnik und Anbauteile

Benzin- und Dieselmotoren

Motorenblöcke

Zylinderköpfe

Benzin- und Dieseleinspritzpumpen

Mengenteiler

CDI-Hochdruckpumpen

CDI-Injektoren

Klimakompressoren

 

Getriebetechnik

Schaltgetriebe

Verteilergetriebe

Automatikgetriebe

Wandler

Elektrohydraulische Steuereinheiten

Differentiale

 

Elektrik- und Elektronikbauteile

Kombiinstrumente

Ladedrucksteller

Reparatur HFM-Motorsteuergerät

 

II. Tauschteile Qualitätsklassen

Um die Möglichkeiten einer zeitwertgerechten Reparatur voll auszuschöpfen bietet HERRMANNS Ersatzteile für Mercedes Fahrzeuge in unterschiedlichen Qualitätsstufen an. Tauschteile werden bei HERRMANNS in den Qualitätsklassen C – Tauschteil, generalüberholt und D – instandgesetztes Teil für den Handel vorbereitet.

Generalüberholte Tauschteile in der Qualitätsstufe ‚C‘ statten wir mit einer Garantie von 50.000 Km Laufleistung, innerhalb von 2 Jahren aus. Instandgesetzte Teile mit der Qualität ‚D‘ verfügen über einen Garantierahmen von 25.000 Km, innerhalb von 1 Jahr.

Eine Übersicht zu den HERRMANNS Qualitätsklassen finden Sie hier.

 

III. Der Teilekreislauf aus Tausch- und Altteilen

Damit wir unseren Interessenten kontinuierlich instandgesetzte Aggregate anbieten können, benötigen wir das defekte Altteil des Kundenfahrzeugs zurück. Tauschteile sind deshalb in einen Teilekreislauf eingebunden.

Mit der Auftragsbestätigung des Kunden, sendet HERRMANNS ein instandgesetztes oder generalüberholtes Aggregat zur Fahrzeugreparatur zu. Das defekte Altteil wird in der Werkstatt demontiert und in der speziell vorgesehenen HERRMANNS Transportbox zur Abholung bereitgestellt.

Sie konzentrieren sich auf die Reparatur und Ihren Kunden: den Transport regeln wir. Geben Sie uns Bescheid, sobald das Altteil abgeholt werden kann. Rufen Sie uns an oder noch einfacher, verwenden Sie das bereits vorausgefüllte Retourenformular im HERRMANNS Webshop.

Bitte beachten Sie dabei die Bedingungen der Altteile-Rückgabe und Punkt V.

 

IV. Kaution

Jedes Altteil hat einen Wert. Für uns als Instandsetzer ist jedoch das Wichtigste, dass wir es zurückerhalten. Deshalb erheben wir beim Verkauf fast aller Tauschteile einen Pfandbetrag – die Kaution – auf das Altteil, die mit der Rechnung erhoben wird.

Legen Sie nach der Reparatur das Altteil in die dafür vorgesehene Transportbox und informieren uns per Telefon oder am einfachsten über das Retourenformular in unserem Webshop. Bitte beachten Sie dabei die Bedingungen der Altteile-Rückgabe.

Sie erhalten die Kaution gutgeschrieben, wenn innerhalb von 2 Monaten nach Rechnungserhalt das Altteil bei uns eingetroffen ist. Bitte beachten Sie, dass spätere Altteileingänge nicht mehr berücksichtigt werden und die Kaution von uns einbehalten wird. 

 

V. Bedingungen für die Altteile-Rückgabe

Rien ne va plus - nichts geht mehr. Dieser Spruch gilt gelegentlich auch für Altteile. Denn nicht bei allen uns zugesandten Aggregaten können wir die einbehaltene Kaution vollständig zurücküberweisen.

Dies liegt meist daran, dass die Altteile nicht korrekt verpackt wurden und Flüssigkeiten während des Transports austreten. Oder dass das Altteil vom Umfang des gelieferten Teils abweicht, nicht typengleich, nicht riss- und bruchfrei sowie zerlegt an uns gesandt wurde.

Die Rückgabe des Altteils und die damit verbundene Erstattung der Kaution muss innerhalb von zwei Monaten nach Zusendung des Tauschteils erfolgen. Bitte beachten Sie vor dem Verpacken des Altteils folgende Punkte:

5.1 Altteile sind nicht tauschfähig,

- wenn sie vom Umfang des gelieferten Tauschteils abweichen,
- nicht typengleich,
- nicht riss- bzw. bruchfrei sind.

5.2 Vor dem Transport alle Flüssigkeiten ablassen!

Flüssigkeiten wie Öl, Kühlmittel oder Wasser müssen unbedingt vor dem Transport aus dem Altteil abgelassen werden. Anfallende Reinigungskosten in Förderanlagen und Fahrzeugen oder entstehende Beschädigungen müssen vom Kunden getragen werden.

5.3 Bei defekten oder fehlenden Gehäusen von Motoren und Getrieben behalten wir 50% der Kaution ein:

- Ölwanne fehlt oder Gehäuse defekt 100,00 €
- Injektor fehlt, Gehäuse oder Stecker defekt je 50,00 €
- Hochdruckpumpe fehlt oder Gehäuse defekt 75,00 €
- Wandler fehlt oder Gehäuse defekt 150,00 €
- Bei fehlender Transportbox berechnen wir den Wiederbeschaffungswert.

Rückgabe im zerlegten oder teilzerlegten Zustand nur nach Rücksprache